Heute sind wir mit einer kleinen Gruppe am Südensee. Dort findet heute eine Taufe von fünf Kindern statt. Wir sind froh, diesen tollen Gottesdienst mit gestalten zu dürfen 😊

Einfach nur schwimmen, schwimmen, schwimmen

Heute waren wir im Satruper Freibad. Es wurde geplantscht, gesprungen und gespielt. Eines war sicher: nass wurden alle! 😃

Klingelstreiche und Gesang

Eine etwas andere Funkübung hatten wir an unserem letzten Dienstabend. Zu Beginn wurden vier Gruppen gebildet. Diese bekamen dann den Auftrag, loszugehen und an jeder Kreuzung über Funk nach dem Weg zu fragen. Am anderen Ende saßen vier Mitglieder, die rund um das Feuerwehrhaus zuhause sind. Um das ganze etwas aufzulockern, wurden die Gruppen nicht nur durch den Ort geschickt, sondern bekamen auch andere Aufgaben gestellt. Ein Gruppenführer ließ seine Gruppe sich im Kreis aufstellen und ein Lied singen, ein anderer ließ seine Gruppe einen Klingelstreich bei seinen Eltern machen. Wieder andere mussten nach Taschentüchern fragen oder bitten, am Kartenspiel eines Vaters teilnehmen zu dürfen.

Viel zu schnell ging ein für alle sehr lustiger und lehrreicher Abend zu Ende.

12478 Schritte später… (oder so ähnlich)

Am letzten Samstag waren wir beim Kreisfeuerwehrmarsch. Gut verpflegt und mit guter Laune marschierten wir bei bestem Wetter 10km weit über Stock und Stein. Am Ende gab es dann für alle Teilnehmer ein Abzeichen.

Auch spontan können wir!

Geplant war eine Übung draußen mit der Wehr Sörupholz in Schwensby. Die Planung konnte jedoch leider nicht durchgeführt werden, denn durch einen realen Einsatz stand das Feuerwehrauto nicht mehr zu unserer Verfügung und das Wetter hat sich auch nicht von der besten Seite gezeigt. Daher haben wir spontan den Plan geändert und eine etwas andere Art der Gerätekunde durchgeführt. Drinnen war es letztendlich trocken, aber nicht auf Grund der Theorie!

Wenn es mal nicht brennt…

Am letzten Übungsabend vor den Osterferien wurde uns gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Mittelangeln gezeigt, wie man eingeklemmte Personen aus einem verunfallten Auto befreit. Einige Eindrücke haben wir für euch in diesem Video festgehalten.

 

Viele bunte Knoten

Die letzten drei Dienstabende beschäftigten wir uns mit dem Bau von Knotenbrettern.

Hierzu bekam jeder eine Holzplatte und eine Leiste. Aus der Leiste mussten 2 Abstandshalter und eine Querleiste zum Üben der Knoten zugesägt und auf der Platte festgeschraubt werden. Dann wurde das ganze lackiert und anschließend die Beispielknoten mit Heißkleber auf dem Brett befestigt und beschriftet.

Zum Schluss konnte dann jeder sein selbstgebasteltes Knotenbrett mit nach Hause nehmen.

5 ganz besonders stolze Jugendliche

Für 5 unserer Mitglieder gab es heute ganz besonderen Grund zur Freude: nach erfolgreicher „Prüfung“ wurde ihnen durch die Jugendfeuerwehrwarte die Jugendflamme 1 als Urkunde und Anstecknadel verliehen.

Herzlichen Glückwunsch an Mario, Lucas, Leon, Oktay und Magnus. Die erste von drei Stufen habt ihr geschafft 😊

Backe, backe Kuchen

Heute hatten wir die Ehrenmitglieder der Söruper Feuerwehren, sowie die unseres Fördervereines zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Bereits am Vormittag haben wir dafür fleißig kleine Törtchen und Brot gebacken.

Nachdem sich alle die leckeren Kuchen schmecken lassen hatten, zeigten Frederic und Anna zeigten noch einmal Fotos von unseren Unternehmungen im letzten Jahr und Karsten gab einen Ausblick auf die in diesem Jahr geplanten Aktionen.

Es war ein wirklich gelungener Nachmittag und auch die Kuchenbäcker hatten reichlich Spaß. 😀

2 Kilo Popcorn später…

… Der Jugendfeuerwehr-Alltag hat nicht nur mit den technischen Dingen zu tun.

Wir haben heute unseren alljährlichen DVD Abend mit dem Film „Bruno & Boots – Go jump in the pool“ veranstaltet.

Währenddessen wurde ordentlich Popcorn vernichtet. Es war eine gute Möglichkeit, an die kommenden Sommerstunden zu denken und die Kälte draußen kurz zu vergessen.